Browsing All Posts filed under »Gesellschaft«

Hört auf zu hassen.

Juni 10, 2013

0

… vielleicht könnt ihr euch dann auch selbst besser leiden. Diskriminierung ist alltäglich. Besonders beliebt ist sie bei Menschen die das „right-planet-syndrom“ haben, Menschen die davon ausgehen dass sie zur richtigen Zeit auf dem richtigen Planeten geboren wurden. Das ist an sich eine schöne Sache, wird aber zum hässlichen Problem wenn sie gleichermaßen der Meinung […]

Hipper wirds nicht

November 21, 2011

1

Sie tragen bunt kontrastiere grüne Jeans, rote Sweatshirt mit blauen Dreiecken und Retro-Brillen in XXL – nebenbei starren sie unentwegt auf ihre iBooks und iPhones und wollen auch noch politisch sein: Hipster. Wer sind sie, was wollen sie? Hip, hippeliger, Hipster: So sind sie, unsere Berlin-Hipster. Foto: Redaktion Von vielen anfangs für ein paar mutige […]

Piraten auf der Arche Noah, Absaufen der FDP

September 19, 2011

0

Die Wahlen in Berlin sind gelaufen. Wählen waren nicht einmal 60 Prozent. Die Piraten sind die Gewinner, die FDP und die Linke große Verlierer. Was aber wird sich in der Stadt künftig ändern? Die meisten Berliner wollen vermutlich, dass sich überhaupt nichts ändert. Berlin ist dreckig, billig, kreativ. So soll es für viele auch bleiben. […]

Das Gegenteil von gut ist gut gemeint – Rassismen in der Sprache

Mai 19, 2011

0

Bei aller Redefreiheit ist es wichtig, dass wir darauf aufpassen was wir sagen und über wen. Denn mit bestimmten Wörtern oder Phrasen sorgen wir selbst dafür, dass sich jemand, der Teil dieser Gesellschaft ist, nicht so fühlt. Jede/r von euch kennt Beispiele, Situationen in denen FreundInnen mit nicht-deutschem Hintergrund mit unschönen Bezeichnungen bedacht wurden, daher […]

Die Freiheit, blöd zu sein

Februar 28, 2011

0

Schweigen ist Teil unserer Kultur und Kommunikation. Es kann unterschiedliche Bedeutungen haben. Wir schweigen zum Beispiel, um unsere Zustimmung oder Ablehnung auszudrücken. Wir schweigen auch, wenn wir glauben dass Reden unangenehme Konsequenzen für uns hat. Einige Redensarten unserer Sprache sind lebendige Relikte von Zeiten, in denen in unseren Breitengraden solche Konsequenzen nicht ganz so selten […]

Geleakt und verhaftet

Dezember 13, 2010

0

WikiLeaks-Gründer Julian Assange wurde durch seine Enthüllungsplattform zum medialen Robin Hood. Jetzt ermittelte die Staatsanwaltschaft gegen ihn, wegen Vergewaltigung. Wer ist Julian Assange, was ist WikiLeaks? Ein Soziopathenverein oder Wegbereiter einer neuen Weltordnung? Die internationale Gemeinschaft hat einen selbsternannten neuen Robin Hood: Julian Assange. Er selbst sieht sich als Kämpfer der Gerechtigkeit. Mit keinem anderen […]

Nur die Liebe fehlt

August 1, 2010

0

Bei der Berichterstattung der Presse zum Loveparade-Unglück ist alles dabei, aufrichtige Anteilnahme jedoch nur in den wenigstens Fällen. Jetzt gilt es Abschied zu nehmen. Ist kollektive Trauer Teil unserer kulturellen Identität oder tun wir nur so? Samstagabend, die Welt ist noch in Ordnung. Gemütlich kauend rauschen die Abend-Nachrichten an einem vorüber: dieser Kachelmann, das hätte […]